Zum Hauptinhalt springen
  1. Katalog von Sichtungen/
  2. Gliederfüßer/
  3. Insekten/
  4. Käfer/

Blatthornkäfer

Lat. „Scarabaeidae“
Familie der Infraordnung „Käfer“
1 Familie, 1 Unterfamilie, 2 Arten

Blatthornkäfer haben eine vielfältige Lebensweise und können sowohl im Freien leben als auch mit sozialen Insekten zusammenleben. Ihre Nahrung reicht von Dung und Aas bis hin zu verschiedenen Teilen von Pflanzen. Ein bestimmter Blatthornkäfer in Peru wurde entdeckt, der Tausendfüßer jagt und frisst. Die Taxonomie der Blatthornkäfer wurde neu strukturiert und umfasst verschiedene Unterfamilien und Arten. Es gibt auch fossile Belege für Blatthornkäfer, darunter das älteste bekannte Fossil Aphodiites protogaeus, das jedoch in Frage gestellt wird.

Hierarchie

Rosenkäfer
Lat. „Cetoniinae“
Unterfamilie der Familie „Blatthornkäfer“
1 Unterfamilie, 4 Arten

Lebensweise und Nahrung
#

Die Lebensweise der Blatthornkäfer ist extrem unterschiedlich. Sie reicht vom gewöhnlichen Leben im Freien bis hin zur spezialisierten Lebensweise, die stark an das Leben mit sozialen Insekten angepasst ist, oder die sogar Brutpflege umfasst, bei der die Imagines gemeinsam mit der von ihnen gehegten Brut zusammenleben. Das Nahrungsspektrum reicht von Dung, Aas, Humus und Pilzen bis hin zu sämtlichen Teilen lebender Pflanzen. Es gibt viele Arten, die als Nützlinge gelten, wie etwa manche Arten der Scarabaeinae und Aphodiinae, wohingegen einige an Pflanzen fressende Arten, wie etwa aus den Unterfamilien Melolonthinae, Rutelinae und Dynastinae zu ernstzunehmenden Schädlingen in der Land- und Forstwirtschaft zählen. Im Tiefland Perus wurde 2008 erstmals ein Blatthornkäfer, Deltochilum valgum, entdeckt, der mit Vorliebe Tausendfüßer jagt und frisst.

Systematik und Taxonomie
#

Die Systematik der Blatthornkäfer wurde in jüngerer Zeit stark umstrukturiert. Nachdem innerhalb der Überfamilie Scarabaeoidea neben der Familie der Blatthornkäfer sehr lange nur den Schrötern (Lucanidae) der Status einer eigenen Familie zuerkannt wurde, setzt sich mittlerweile die Ansicht durch, dass die Unterfamilien der ursprünglichen Familie größtenteils als eigene Familien zu werten sind. Die Monophylie der Familie ist durch eine Reihe von Autapomorphien der Imagines an der Flügelbasis und -aderung, durch das Vorhandensein eines Mycangiums und einem spezialisierten Häutungsfortsatz bei den Larven gestützt.Die Blatthornkäfer umfassen nach der derzeit herrschenden Auffassung auch die Aphodiinae (inklusive Aegialiinae und Aulonocneminae), die Phaenomeridinae, die Scarabaeinae, die Orphninae, die Melolonthinae, die Rutelinae, die Riesenkäfer (Dynastinae), die Rosenkäfer (Cetoniinae), die Valginae, sowie die Gattung Acoma.Im Folgenden eine vollständige Liste der Unterfamilien sowie eine Auswahl von Arten: Aphodiinae Leach, 1815 Rotfuß (Acrossus rufipes) Gefleckter Dungkäfer (Aphodius distinctus) Gemeiner Dungkäfer (Aphodius fimetarius) Bodilus ictericus Hellrandiger Dungkäfer (Melinopterus prodromus) Kaninchen-Dungkäfer (Nimbus contaminatus) Oxyurus sylvestris Scarabaeinae Latreille, 1802 Krüppelpillenkäfer (Cheironitis furcifer) Schwarzglänzender spanischer Nashornkäfer (Copris hispanus) Mondhornkäfer (Copris lunaris) Seidiger Pillenwälzer (Gymnopleurus geoffroyi) Mönchs-Kotkäfer (Onthophagus coenobita) Bruchhörniger Kotkäfer (Onthophagus fracticornis) Onthophagus illyricus Eiförmiger Kotkäfer (Onthophagus ovatus) Stierkopf-Dungkäfer (Onthophagus taurus) Nickender Pillenkäfer (Onthophagus verticicornis) Scarabaeus pius Heiliger Pillendreher (Scarabaeus sacer) Pockennarbiger Pillendreher (Scarabaeus variolosus) Scybalocanthon Matter Pillenwälzer (Sisyphus schaefferi) Pachypodinae Erichson, 1840 Orphninae Erichson, 1847 Allidiostomatinae Arrow, 1940 Dynamopodinae Arrow, 1911 Aclopinae Milne-Edwards, 1850 Euchirinae Hope, 1840 Phaenomeridinae Erichson, 1847 Melolonthinae MacLeay, 1819 Gerippter Brachkäfer (Amphimallon solstitiale, Junikäfer) Goldstaub-Laubkäfer (Hoplia argentea) Dunkler Seidenkäfer (Maladera holosericea) Waldmaikäfer (Melolontha hippocastani) Feldmaikäfer (Melolontha melolontha) Walker (Polyphylla fullo) Rotbrauner Laubkäfer (Serica brunnea) Rutelinae MacLeay, 1819 Kleiner Julikäfer (Anomala dubia) Gartenlaubkäfer (Phyllopertha horticola) Riesenkäfer (Dynastinae) MacLeay, 1819 Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) Rosenkäfer (Cetoniinae) Leach, 1815 Valginae Mulsant, 1842

Fossile Belege
#

Als ältester fossiler Scarabaeide galt lange Zeit Aphodiites protogaeus Heer, 1865. Dieser wurde von Crowson als ältester Vertreter der Polyphaga überhaupt akzeptiert. Neuere Untersuchungen bezweifeln die Zuordnung. Das merkmalsarme Fossil könne demnach genauso gut zu „jeder Familie ovaler Käfer“ gehören. Aus dem Jura liegt nur ein in China neu entdecktes, hervorragend erhaltenes Fossil vor, das in eine neue (ausgestorbene) Familie Alloioscarabaeidae gestellt wurde. Die Familie Scarabaeidae selbst ist erstmals durch kreidezeitliche Funde belegt. Weitere Belege aus dem kreidezeitlichen Libanon-Bernstein sind bei Poinar abgebildet, aber bis heute nicht wissenschaftlich beschrieben worden. Darüber hinaus ist die Familie mit mehreren Gattungen in Baltischem und Dominikanischem Bernstein (beide aus dem Tertiär) vertreten.

Literatur
#

Rolf G. Beutel, Richard A. B. Leschen (Hrsg.): Coleoptera, Beetles (= Handbuch der Zoologie. Band 4: Arthropoda: Insecta). 1. Auflage. Volume 1: Morphology and Systematics (Archostemata, Adephaga, Myxophaga, Polyphaga partim). de Gruyter, 2005, ISBN 3-11-017130-9, ISSN 1861-4388 (englisch).

== Weblinks ==

Blatthornkäfer haben eine vielfältige Lebensweise und können sowohl im Freien leben als auch mit sozialen Insekten zusammenleben. Ihre Nahrung reicht von Dung und Aas bis hin zu verschiedenen Teilen von Pflanzen. Ein bestimmter Blatthornkäfer in Peru wurde entdeckt, der Tausendfüßer jagt und frisst. Die Taxonomie der Blatthornkäfer wurde neu strukturiert und umfasst verschiedene Unterfamilien und Arten. Es gibt auch fossile Belege für Blatthornkäfer, darunter das älteste bekannte Fossil Aphodiites protogaeus, das jedoch in Frage gestellt wird.

Abstammungsdiagramm

%%{ init: { 'theme': 'base', 'themeVariables': { 'primaryColor': '#83a09c', 'primaryTextColor': '#212d2b', 'primaryBorderColor': '#fff', 'lineColor': '#fff', 'secondaryColor': '#006100', 'tertiaryColor': '#fff' } } }%% flowchart LR classDef active fill:#fff gliederfuesser("Stamm: Gliederfüßer"):::active gliederfuesser-->insekten("Klasse: Insekten"):::active insekten-->kaefer("Ordnung: Käfer"):::active kaefer==>blatthornkaefer("Familie: Blatthornkäfer"):::active kaefer-.->blattkaefer("Familie: Blattkäfer") kaefer-.->bluetenfresser("Familie: Blütenfresser") kaefer-.->bockkaefer("Familie: Bockkäfer") kaefer-.->buntkaefer("Familie: Buntkäfer") kaefer-.->glanzkaefer("Familie: Glanzkäfer") kaefer-.->marienkaefer("Familie: Marienkäfer") kaefer-.->phalacridae("Familie: Phalacridae") kaefer-.->prachtkaefer("Familie: Prachtkäfer") kaefer-.->rotdeckenkaefer("Familie: Rotdeckenkäfer") kaefer-.->ruesselkaefer("Familie: Rüsselkäfer") kaefer-.->scheinbockkaefer("Familie: Scheinbockkäfer") kaefer-.->schnellkaefer("Familie: Schnellkäfer") kaefer-.->schwarzkaefer("Familie: Schwarzkäfer") kaefer-.->seidenkaefer("Familie: Seidenkäfer") kaefer-.->speckkaefer("Familie: Speckkäfer") kaefer-.->weichkaefer("Familie: Weichkäfer") kaefer-.->wollhaarkaefer("Familie: Wollhaarkäfer") click blatthornkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/blatthornkaefer/" click blattkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/blattkaefer/" click bluetenfresser href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/bluetenfresser/" click bockkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/bockkaefer/" click buntkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/buntkaefer/" click glanzkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/glanzkaefer/" click marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/" click phalacridae href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/phalacridae/" click prachtkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/prachtkaefer/" click rotdeckenkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/rotdeckenkaefer/" click ruesselkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/ruesselkaefer/" click scheinbockkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/scheinbockkaefer/" click schnellkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/schnellkaefer/" click schwarzkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/schwarzkaefer/" click seidenkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/seidenkaefer/" click speckkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/speckkaefer/" click weichkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/weichkaefer/" click wollhaarkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/wollhaarkaefer/" click gliederfuesser href "/katalog/gliederfuesser/" click insekten href "/katalog/gliederfuesser/insekten/" click kaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/"

Weitere Informationen

Copyright

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Scarabaeidae aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 4.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.