Zum Hauptinhalt springen
  1. Katalog von Sichtungen/
  2. Gliederfüßer/
  3. Insekten/
  4. Käfer/
  5. Marienkäfer/

Heidekraut-Marienkäfer

Lat. „Coccinella hieroglyphica“
Art der Familie „Marienkäfer“
1 Art

Der beschriebene Käfer ist etwa vier bis fünf Millimeter lang und hat gelblich-braune Deckflügel mit schwarzen Flecken. Die Käfer sind in Europa, Nordamerika und Sibirien verbreitet und leben in Heiden und Mooren bis zu 1.200 Metern Höhe. Sie ernähren sich von Blattläusen und Käferlarven. Die Populationen dieser Käferart schwanken stark von Jahr zu Jahr, und sie fliegen von Mai bis Oktober. Ein Buch über Käfer in Mitteleuropa ist als Literaturquelle angegeben.

Beschreibung
#

Die Käfer werden etwa vier bis fünf Millimeter lang. Die Deckflügel sind gelblich bis braun, manchmal auch gelblich-rosa, und haben bis zu sieben schwarze Flecken, die zu unregelmäßig geformten Bändern und großen Flecken zusammenwachsen können. Die Deckflügel können auch komplett schwarz gefärbt sein. Der Halsschild, der Kopf und die Beine sind schwarz, die vorderen Ecken des Halsschildes sind hell gefärbt.

Vorkommen
#

Die Käfer kommen in Europa, im Norden über den Polarkreis hinaus, im Süden bis Norditalien, in Sibirien und in Nordamerika vor. Sie leben in Heiden und Mooren bis in Höhen von 1.200 Metern, auf verschiedenen Heidekrautgewächsen. Ihre Populationen variieren stark von Jahr zu Jahr. Sie fliegen von Mai bis Oktober.

Nahrung
#

Die Käfer ernähren sich von Blattläusen, aber auch von Käferlarven.

Literatur
#

Jiři Zahradnik, Irmgard Jung, Dieter Jung et al.: Käfer Mittel- und Nordwesteuropas. Parey, Berlin 1985, ISBN 3-490-27118-1

== Weblinks ==

Der beschriebene Käfer ist etwa vier bis fünf Millimeter lang und hat gelblich-braune Deckflügel mit schwarzen Flecken. Die Käfer sind in Europa, Nordamerika und Sibirien verbreitet und leben in Heiden und Mooren bis zu 1.200 Metern Höhe. Sie ernähren sich von Blattläusen und Käferlarven. Die Populationen dieser Käferart schwanken stark von Jahr zu Jahr, und sie fliegen von Mai bis Oktober. Ein Buch über Käfer in Mitteleuropa ist als Literaturquelle angegeben.

Abstammungsdiagramm

%%{ init: { 'theme': 'base', 'themeVariables': { 'primaryColor': '#83a09c', 'primaryTextColor': '#212d2b', 'primaryBorderColor': '#fff', 'lineColor': '#fff', 'secondaryColor': '#006100', 'tertiaryColor': '#fff' } } }%% flowchart LR classDef active fill:#fff gliederfuesser("Stamm: Gliederfüßer"):::active gliederfuesser-->insekten("Klasse: Insekten"):::active insekten-->kaefer("Ordnung: Käfer"):::active kaefer-->marienkaefer("Familie: Marienkäfer"):::active marienkaefer-.->harlekin-marienkaefer(["Art: Harlekin-Marienkäfer"]) marienkaefer==>heidekraut-marienkaefer(["Art: Heidekraut-Marienkäfer"]):::active marienkaefer-.->neunzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Neunzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->nierenfleckiger-kugelmarienkaefer(["Art: Nierenfleckiger Kugelmarienkäfer"]) marienkaefer-.->sechzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Sechzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->siebenpunkt-marienkaefer(["Art: Siebenpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->trockenrasen-marienkaefer(["Art: Trockenrasen-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->vierfleckiger-kugelmarienkaefer(["Art: Vierfleckiger Kugelmarienkäfer"]) marienkaefer-.->vierzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Vierzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer(["Art: Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer"]) click harlekin-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/harlekin-marienkaefer/" click heidekraut-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/heidekraut-marienkaefer/" click neunzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/neunzehnpunkt-marienkaefer/" click nierenfleckiger-kugelmarienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/nierenfleckiger-kugelmarienkaefer/" click sechzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/sechzehnpunkt-marienkaefer/" click siebenpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/siebenpunkt-marienkaefer/" click trockenrasen-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/trockenrasen-marienkaefer/" click vierfleckiger-kugelmarienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/vierfleckiger-kugelmarienkaefer/" click vierzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/vierzehnpunkt-marienkaefer/" click zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer/" click gliederfuesser href "/katalog/gliederfuesser/" click insekten href "/katalog/gliederfuesser/insekten/" click kaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/" click marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/"

Weitere Informationen

Copyright

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Coccinella hieroglyphica aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 4.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.