Zum Hauptinhalt springen
  1. Katalog von Sichtungen/
  2. Gliederfüßer/
  3. Insekten/
  4. Käfer/
  5. Marienkäfer/

Trockenrasen-Marienkäfer

Lat. „Coccinula quatuordecimpustulata“
Art der Familie „Marienkäfer“
1 Art

Der Text beschreibt den Marienkäfer Coccinula quatuordecimpustulata. Die Käfer sind etwa drei bis vier Millimeter lang, haben schwarze Deckflügel mit gelben Punkten und einen nierenförmigen Fleck am Hinterteil. Sie sind in ganz Europa verbreitet, vor allem in Osteuropa und Kleinasien. Die Art bevorzugt trockene Standorte wie Trockenrasen und sandige Gebiete mit Besenginster-Vegetation. Die Käfer ernähren sich räuberisch von verschiedenen Blattläusen. Der Name quatuordecimpustulata leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet “vierzehnfleckig”, was auf die insgesamt vierzehn gelben Flecke auf den Deckflügeln verweist.

Beschreibung
#

Die Käfer werden drei bis vier Millimeter lang. Sie haben schwarze Deckflügel mit gelben Punkten. Der Fleck am Hinterteil ist nierenförmig.

Vorkommen
#

Die Art ist in ganz Europa verbreitet. Sie kommt vor allem in Osteuropa vor. In Kleinasien ist die Art ebenfalls vertreten.

Lebensweise
#

Die Käfer beobachtet man zwischen April und Mitte September. Coccinula quatuordecimpustulata gilt als eine wärmeliebende Art, die als Lebensraum trockene Standorte bevorzugt, insbesondere Trockenrasen und sandige Gebiete mit Besenginster-Vegetation. Ferner treten die Käfer an Feldrainen und Waldrändern sowie in sonnigen Kahlschlägen auf. Die Art tritt gelegentlich in Massen auf.Imagines und Larven der Trockenrasen-Marienkäfer ernähren sich räuberisch von verschiedenen Blattläusen. Zu diesen zählen die Grüne Zwetschgenblattlaus (Brachycaudus helichrysi), der Gemeine Birnenblattsauger, Diuraphis noxia, Schizaphis graminum sowie Sitobion avenae.

Taxonomie
#

In der Literatur findet man folgende Synonyme: Coccinella quatuordecimpustulata Linnaeus, 1758 – ursprüngliche Namenskombination

Etymologie
#

Der Namenszusatz quatuordecimpustulata leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet „vierzehnfleckig“. Er bezieht sich auf die insgesamt vierzehn gelben Flecke auf den Deckflügeln.

Weblinks#

www.insektenbox.de www.kerbtier.de

Der Text beschreibt den Marienkäfer Coccinula quatuordecimpustulata. Die Käfer sind etwa drei bis vier Millimeter lang, haben schwarze Deckflügel mit gelben Punkten und einen nierenförmigen Fleck am Hinterteil. Sie sind in ganz Europa verbreitet, vor allem in Osteuropa und Kleinasien. Die Art bevorzugt trockene Standorte wie Trockenrasen und sandige Gebiete mit Besenginster-Vegetation. Die Käfer ernähren sich räuberisch von verschiedenen Blattläusen. Der Name quatuordecimpustulata leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet “vierzehnfleckig”, was auf die insgesamt vierzehn gelben Flecke auf den Deckflügeln verweist.

Abstammungsdiagramm

%%{ init: { 'theme': 'base', 'themeVariables': { 'primaryColor': '#83a09c', 'primaryTextColor': '#212d2b', 'primaryBorderColor': '#fff', 'lineColor': '#fff', 'secondaryColor': '#006100', 'tertiaryColor': '#fff' } } }%% flowchart LR classDef active fill:#fff gliederfuesser("Stamm: Gliederfüßer"):::active gliederfuesser-->insekten("Klasse: Insekten"):::active insekten-->kaefer("Ordnung: Käfer"):::active kaefer-->marienkaefer("Familie: Marienkäfer"):::active marienkaefer-.->harlekin-marienkaefer(["Art: Harlekin-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->heidekraut-marienkaefer(["Art: Heidekraut-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->neunzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Neunzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->nierenfleckiger-kugelmarienkaefer(["Art: Nierenfleckiger Kugelmarienkäfer"]) marienkaefer-.->sechzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Sechzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->siebenpunkt-marienkaefer(["Art: Siebenpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer==>trockenrasen-marienkaefer(["Art: Trockenrasen-Marienkäfer"]):::active marienkaefer-.->vierfleckiger-kugelmarienkaefer(["Art: Vierfleckiger Kugelmarienkäfer"]) marienkaefer-.->vierzehnpunkt-marienkaefer(["Art: Vierzehnpunkt-Marienkäfer"]) marienkaefer-.->zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer(["Art: Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer"]) click harlekin-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/harlekin-marienkaefer/" click heidekraut-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/heidekraut-marienkaefer/" click neunzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/neunzehnpunkt-marienkaefer/" click nierenfleckiger-kugelmarienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/nierenfleckiger-kugelmarienkaefer/" click sechzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/sechzehnpunkt-marienkaefer/" click siebenpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/siebenpunkt-marienkaefer/" click trockenrasen-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/trockenrasen-marienkaefer/" click vierfleckiger-kugelmarienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/vierfleckiger-kugelmarienkaefer/" click vierzehnpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/vierzehnpunkt-marienkaefer/" click zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/zweiundzwanzigpunkt-marienkaefer/" click gliederfuesser href "/katalog/gliederfuesser/" click insekten href "/katalog/gliederfuesser/insekten/" click kaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/" click marienkaefer href "/katalog/gliederfuesser/insekten/kaefer/marienkaefer/"

Weitere Informationen

Copyright

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Coccinula quatuordecimpustulata aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 4.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.