Zum Hauptinhalt springen
  1. Katalog von Sichtungen/
  2. Gliederfüßer/
  3. Insekten/
  4. Wanzen/
  5. Weichwanzen/

Zweikeulen-Weichwanze

Lat. „Closterotomus biclavatus“
Art der Familie „Weichwanzen“
1 Art

Die Zweikeulen-Weichwanze ist in Europa verbreitet und kommt bis nach Zentralasien vor. Sie bewohnt Sträucher, Bäume und die Krautschicht. Die Wanzenart ernährt sich hauptsächlich von Pflanzen, saugt aber auch an Blattläusen. Die Wanzenweibchen sind größer als die Männchen und die Nymphen weisen ebenfalls die schwarze Verdickung des zweiten Fühlerglieds auf. Die ausgewachsenen Wanzen sind von Mai bis September aktiv und überwintern im Eistadium.

Merkmale
#

Die Zweikeulen-Weichwanze besitzt eine braun bis braunschwarz gefärbte Oberseite mit einer kurzen goldglänzenden Behaarung. Am Corium der Hemielytren (die teilweise gehärteten Vorderflügel) befindet sich an der Seite meist ein heller Fleck. Die Beine sind rotbraun, wobei die Schienen kleine schwarze Dornen tragen. Das dunkel gefärbte Scutellum besitzt eine weiße Spitze. Markant für die Wanzenart sind die Fühler. Das basale Glied ist schwarz oder auch rötlich und verdickt. Das zweite Fühlerglied ist am basalen Ende dünn und rötlich, während die andere Hälfte eine schwarze Verdickung aufweist. Das dritte und vierte Glied sind dagegen dünn und weißlich gefärbt. Die Wanze erreicht eine Körpergröße von 5,9 bis 7,7 mm, wobei die Weibchen im Schnitt größer werden als die Männchen. Die Wanzennymphen weisen ebenfalls die schwarz gefärbte Verdickung des zweiten Fühlerglieds auf.

Verbreitung und Lebensraum
#

Die Wanzenart ist in Europa weit verbreitet. Ihr Verbreitungsgebiet reicht bis nach Zentralasien. In Deutschland gilt sie im Norddeutschen Tiefland und weiter nördlich als rar. In den Mittelgebirgen und im Alpenraum ist sie bis auf etwa 2000 m Höhe zu finden.

Lebensweise
#

Das typische Habitat bilden Sträucher und Bäume sowie die Krautschicht. Die Wanzen ernähren sich hauptsächlich pflanzlich, saugen aber auch an Blattläusen. Zu den Futterpflanzen der Zweikeulen-Weichwanze zählen Heidelbeeren (Vaccinium), Rhododendren, Pflanzen der Gattung Rubus und weitere. Die Wanzennymphen sind im Frühjahr aktiv, während die ausgewachsenen Wanzen von Mai bis September zu beobachten sind. Die Wanzenart überwintert im Eistadium.

Weblinks#

Closterotomus biclavatus bei Fauna Europaea. Abgerufen am 11. Dezember 2016 www.insektenbox.de: Zweikeulen-Weichwanze www.natur-in-nrw.com: Zweikeulen-Weichwanze www.naturspaziergang.de: Zweikeulen-Weichwanze biolib: Closterotomus biclavatus

Literatur
#

E. Wachmann, A. Melber, J. Deckert: Wanzen – Band 2. Goecke & Evers, Keltern 2004, ISBN 3-931374-57-2.

Die Zweikeulen-Weichwanze ist in Europa verbreitet und kommt bis nach Zentralasien vor. Sie bewohnt Sträucher, Bäume und die Krautschicht. Die Wanzenart ernährt sich hauptsächlich von Pflanzen, saugt aber auch an Blattläusen. Die Wanzenweibchen sind größer als die Männchen und die Nymphen weisen ebenfalls die schwarze Verdickung des zweiten Fühlerglieds auf. Die ausgewachsenen Wanzen sind von Mai bis September aktiv und überwintern im Eistadium.

Abstammungsdiagramm

%%{ init: { 'theme': 'base', 'themeVariables': { 'primaryColor': '#83a09c', 'primaryTextColor': '#212d2b', 'primaryBorderColor': '#fff', 'lineColor': '#fff', 'secondaryColor': '#006100', 'tertiaryColor': '#fff' } } }%% flowchart LR classDef active fill:#fff gliederfuesser("Stamm: Gliederfüßer"):::active gliederfuesser-->insekten("Klasse: Insekten"):::active insekten-->wanzen("Unterordnung: Wanzen"):::active wanzen-->weichwanzen("Familie: Weichwanzen"):::active weichwanzen-.->behaarte-wiesenwanze(["Art: Behaarte Wiesenwanze"]) weichwanzen-.->braunschwarze-nesselweichwanze(["Art: Braunschwarze Nesselweichwanze"]) weichwanzen-.->gelbgefleckte-weichwanze(["Art: Gelbgefleckte Weichwanze"]) weichwanzen-.->gemeine-wiesenwanze(["Art: Gemeine Wiesenwanze"]) weichwanzen-.->gepunktete-nesselwanze(["Art: Gepunktete Nesselwanze"]) weichwanzen-.->glaenzende-weichwanze(["Art: Glänzende Weichwanze"]) weichwanzen-.->graswanze(["Art: Graswanze"]) weichwanzen-.->gruene-distelwanze(["Art: Grüne Distelwanze"]) weichwanzen-.->gruene-futterwanze(["Art: Grüne Futterwanze"]) weichwanzen-.->leuchtende-kraeuterwanze(["Art: Leuchtende Kräuterwanze"]) weichwanzen-.->luzernen-zierwanze(["Art: Luzernen-Zierwanze"]) weichwanzen-.->orthotylus-nassatus(["Art: Orthotylus nassatus"]) weichwanzen-.->psallus-varians(["Art: Psallus varians"]) weichwanzen-.->rote-weichwanze(["Art: Rote Weichwanze"]) weichwanzen-.->trigonotylus-ruficornis(["Art: Trigonotylus ruficornis"]) weichwanzen-.->unbestaendiger-schmalhans(["Art: Unbeständiger Schmalhans"]) weichwanzen-.->zweifleck-weichwanze(["Art: Zweifleck-Weichwanze"]) weichwanzen==>zweikeulen-weichwanze(["Art: Zweikeulen-Weichwanze"]):::active click behaarte-wiesenwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/behaarte-wiesenwanze/" click braunschwarze-nesselweichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/braunschwarze-nesselweichwanze/" click gelbgefleckte-weichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/gelbgefleckte-weichwanze/" click gemeine-wiesenwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/gemeine-wiesenwanze/" click gepunktete-nesselwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/gepunktete-nesselwanze/" click glaenzende-weichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/glaenzende-weichwanze/" click graswanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/graswanze/" click gruene-distelwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/gruene-distelwanze/" click gruene-futterwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/gruene-futterwanze/" click leuchtende-kraeuterwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/leuchtende-kraeuterwanze/" click luzernen-zierwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/luzernen-zierwanze/" click orthotylus-nassatus href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/orthotylus-nassatus/" click psallus-varians href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/psallus-varians/" click rote-weichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/rote-weichwanze/" click trigonotylus-ruficornis href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/trigonotylus-ruficornis/" click unbestaendiger-schmalhans href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/unbestaendiger-schmalhans/" click zweifleck-weichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/zweifleck-weichwanze/" click zweikeulen-weichwanze href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/zweikeulen-weichwanze/" click gliederfuesser href "/katalog/gliederfuesser/" click insekten href "/katalog/gliederfuesser/insekten/" click wanzen href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/" click weichwanzen href "/katalog/gliederfuesser/insekten/wanzen/weichwanzen/"

Weitere Informationen

Copyright

Wikipedia
Dieser Text basiert auf dem Artikel Closterotomus biclavatus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 4.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.