Zum Hauptinhalt springen
  1. Der tägliche Arthropode/

Der tägliche Arthropode – Ausgabe Nr. 258

2. Mai 2024
Kürbisspinne

Kürbisspinne

Art der Unterordnung „Echte Webspinnen“
Die Kürbisspinne (Araniella cucurbitina) ist eine in Mitteleuropa heimische Spinne. Die Weibchen erreichen eine Größe von ca. sechs Millimetern, während die Männchen nur etwa vier Millimeter groß werden. Ihr Hinterleib ist glänzend gelblich-grün gefärbt und weist dunkle Vertiefungen auf. Sie kommt in Nadelwäldern, Waldrändern, Gebüschen, Hecken, Brachen, Feldern, Wiesen, Mooren und Sümpfen vor. Die Kürbisspinne baut Netze mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern in der Krautschicht oder in Bäumen und Sträuchern. Im Juli legen die Weibchen bis zu drei Eikokons mit etwa 140 bis 160 Eiern in der Nähe ihres Netzes ab. Die Art überwintert im juvenilen Stadium an Zweigen.

Weitere Informationen

Kürbisspinne
Art der Unterordnung „Echte Webspinnen“